Sie befinden sich auf der Seite Lebenssituation - Private Situation. Hier finden Sie einfach und übersichtlich alle wichtigen Informationen. Gegliedert in allgemeine Informationen, den wichtigsten Merkblättern sowie wichtige Formulare. Für eine persönliche Beratung sowie weitere Informationen zu allen Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. 


  • Kinder oder ich sind in Ausbildung

    Ausbildung

    Ich bin in Ausbildung 

    • Ich bin über 20 Jahre alt. Kein  Erwerbseinkommen. Somit sind Sie beitragspflichtig als nichterwerbstätige Person.
    • Ich bin noch nicht 25 Jahre: Meine  Mutter oder mein Vater bezieht eine Alters- oder Invalidenrente. Somit kann für Sie  für eine Kinderrente der AHV oder IV beantragt werden.
    • Mein Vater oder meine Mutter ist verstorben. Ich bin noch nicht 25-Jahre alt. Somit haben Sie  Anspruch auf eine Waisenrente.
    • Meine Waisenrente genügt nicht für den Lebensunterhalt. Eventuell sind  berechtigt, Ergänzungsleistungen zu beziehen.
    • Unter Umständen können Sie Stipendien beziehen. Dafür wenden Sie sich bitte an die Wohngemeinde.

    Mein Kind ist noch nicht 25-jährig und in Ausbildung 

    • Ich bin erwerbstätig: Ist Ihr Kind schon für die Ausbildungszulagen angemeldet?
    • Ich beziehe eine Alters- oder Invalidenrente. Haben Sie sich bei der Ausgleichskasse schon für Bezug der Kinderrente der AHV oder IV angemeldet?
    • Ich bin allein erziehend. Der andere Elternteil des Kindes bezieht eine Alters- oder Invalidenrente. Der rentenberechtigte Elternteil kann eine Kinderrente der AHV oder IV  beantragen.
    • Der Vater oder die Mutter des Kindes ist gestorben: Prüfen Sie die Möglichkeit einer Waisenrente. 

  • Militär/Zivilschutz/ Zivildienst

    Anspruch
    Anspruch auf Erwerbsausfallentschädigung haben Dienst leistende Personen, die in der Schweiz oder im Ausland wohnen, für jeden besoldeten Diensttag in der Schweizer Armee, im Zivilschutz und im Rotkreuzdienst, für jeden anrechenbaren Diensttag im Zivildienst sowie für jeden Kurstag bei J+S-Kaderbildung.

    Auf unserer Seite Erwerbsersatzordnung finden Sie alle Detailinformationen zur Erwerbsersatzordnung. 

Merkblätter Militär/Zivilschutz/Zivildienst

Finden Sie hier die wichtigsten Merkblätter zu Militär/Zivilschutz/Zivildienst.

Formulare Militär/Zivilschutz/Zivildienst

Finden Sie hier wichtige Formulare zu Militär/Zivilschutz/Zivildienst


  • Thema Auslandaufenthalt

    AHV/IV-Versicherungsschutz bei Auslandaufenthalt

    Kurzer Auslandaufenthalt zu Studien- und Reisezwecken
    Personen, die sich für kürzere Zeit ins Ausland zu Studien- und Reisezwecken (z. B. Weltenbummler) begeben, haben nicht die Absicht dauernden Verbleibens und begründen folglich im Ausland keinen neuen Wohnsitz. Der einmal begründete Wohnsitz einer Person bleibt bis zum Erwerb eines neuen Wohnsitzes bestehen (Art. 24 ZGB). Somit befindet sich der zivilrechtliche Wohnsitz dieser Auslandaufenthalter nach wie vor in der Schweiz. Diese bleiben daher obligatorisch versichert und haben ihre Beitrage der kantonalen Ausgleichskasse zu entrichten. Setzen Sie sich vor Ihrem Auslandaufenthalt mit Ihrer AHV-Ausgleichskasse in Verbindung. Diese prüft, ob die Versicherungsunterstellung weiterhin gegeben ist und die Beitragspflicht im laufenden Kalenderjahr erfüllt wurde.

    Längerer Verbleib mit Wohnsitznahme im Ausland

    Grundsätzliches
    Bei einer Wohnsitznahme im Ausland ist man bei der AHV/IV grundsätzlich nicht mehr versichert. 

    Wenn Sie beruflich ins Ausland gehen, so finden Sie dazu alle Informationen in der Rubrik "Arbeiten im Ausland" gleich auf dieser Seite.

Merkblätter Auslandaufenthalt

Finden Sie hier die wichtigsten Merkblätter zum Auslandaufenthalt.

Formulare Auslandaufenthalt

Benutzen Sie einfach und bequem unseren Servicebereich Änderungsmeldungen gleich auf dieser Seite im oberen Bereich für alle notwendigen Änderungen:

- Änderungen Zahlungsverbindungen
- Änderungen Adresse
- Änderungen Lebenssituation 


  • Arbeiten im Ausland

    Sie sind entsandte Arbeitnehmer/innen

    Wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber ins Ausland entsandt werden: Wenn Ihr Arbeitgeber Sie für eine Tätigkeit vorübergehend (d.h. bis maximal sechs Jahre) in ein Land entsendet, mit welchem die Schweiz ein Sozialversicherungsabkommen (1) abgeschlossen hat bzw. welches zur EU oder EFTA gehört, bleiben Sie bei der AHV/IV/EO und ALV versichert und sind von der ausländischen Versicherung befreit.

    Der Arbeitgeber muss sich bei der Ausgleichskasse oder beim Unfallversicherer eine Entsandtenbescheinigung (Formular E 101) beschaffen. Dieses Dokument ist der zuständigen Versicherungseinrichtung des betreffenden Landes vorzuweisen, damit man von der ausländischen Versicherung befreit wird. 


  • Umzug innerhalb der Schweiz

    Umzug innerhalb der Schweiz

    Sie ziehen innerhalb der Schweiz in eine neue Wohnung. Dies kann den Anspruch auf Familienzulagen, die Höhe der Hilflosenentschädigung und Ergänzungsleistungen beeinflussen.

    Melden Sie die Adressänderung Agrapi, wenn eine der folgenden Situationen für Sie zutrifft:

    • Bezug Familienzulagen (Arbeitnehmende: Meldung über den Arbeitgeber; Selbständigerwerbende: Meldung direkt an die Agrapi)
    • Bezug  Taggeld der Invalidenversicherung
    • Bezug Alters-, Invaliden-, Witwen-, Witwer- oder Waisenrente
    • Bezug Hilflosenentschädigung
    • Bezug Ergänzungsleistungen
    • Bezahlung Beiträge als nichterwerbstätige Person
    • Selbständigerwerbend

    Ebenfalls Agrapi zu melden ist, wenn ein Pflege- oder Stiefkind, für das Sie eine Kinderrente oder eine Familienzulage erhalten, den gemeinsamen Haushalt verlässt.

Merkblätter Umzug innerhalb Schweiz

Zum Thema Umzug innerhalb der Schweiz sind keine speziellen Merkblätter verfügbar.

Formulare Umzug innerhalb Schweiz

Benutzen Sie einfach und bequem unseren Servicebereich Änderungsmeldungen gleich auf dieser Seite im oberen Bereich für:

- Änderung Zahlungsverbindung (Postkonto)
- Änderung Zahlungsverbindung (Bankkonto)
- Änderung Adresse
- Änderung Lebenssituation 


  • Umzug ins
    Ausland

    Längerer Verbleib mit Wohnsitznahme im Ausland

    Grundsätzliches
    Bei einer Wohnsitznahme im Ausland ist man bei der AHV/IV grundsätzlich nicht mehr versichert.

Formulare Umzug Ausland

Benutzen Sie einfach und bequem unseren Servicebereich Änderungsmeldungen gleich auf dieser Seite im oberen Bereich für:

- Änderung Zahlungsverbindung (Postkonto)
- Änderung Zahlungsverbindung (Bankkonto)
- Änderung Adresse
- Änderung Lebenssituation