31. Oktober 2019 - 10:07

Neue AHV-Beitragssätze ab 1.1.2020

 


In der Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 wurde das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) angenommen. Die Regelung tritt am 1. Januar 2020 in Kraft.
Damit erhöhen sich die paritätischen AHV-Beiträge um 0,3 % der Lohnsumme (je 0,15 % zu Lasten der Arbeitnehmenden und der Arbeitgebenden). 

AHV/IV/EO/ALV-Beitragssätze 2020 in % der Lohnsumme: 

 

Arbeitgeber

Arbeitnehmer

Total                                                                       

AHV neu

4.35

4.35

8.7

bisher

4.2

4.2

8.4 

IV

0.7

0.7

1.4

EO

0.225

0.225

0.45

ALV 1

1.1

1.1

2.2 (Löhne bis CHF 148'200)

ALV 2

0.5

0.5

1.0 (Lohnanteile über CHF 148'200)

 

Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige   

Der AHV-Beitragssatz für Selbständigerwerbende steigt von 7,8  % auf 8,1 %. Der AHV/IV/EO-Mindestbeitrag erhöht sich von 482 Franken auf 496 Franken.

Der jährliche AHV/IV/EO-Mindestbeitrag für Nichterwerbstätige beträgt neu 496 Franken (bisher 482 Franken). Der jährliche AHV/IV/EO-Höchstbeitrag für Nichterwerbstätige entspricht 50 Mal dem Mindestbeitrag und beträgt neu 24 800 Franken (bisher 24 100 Franken).

Merkblatt Änderungen per 1. Januar 2020

Aktuelle Informationen - Übersicht

02. April 2020

Kanton Appenzell Ausserrhoden (AR) erhöhte Familienzulagen ab 1.4.2020

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden (AR) erhöht die Familienzulagen ab 1.4.2020....

weiterlesen

30. März 2020

Corona - Formulare und Merkblätter

Finden Sie hier aktuelle Formulare und Merkblätter

weiterlesen

18. März 2020

Vorübergehende Anpassung der Öffnungszeiten

Während der Dauer der BAG-Empfehlungen passen wir unsere Öffnungszeiten an. Wir sind telefonisch...

weiterlesen